Uns hilfen

Heiligtum

Das Heiligtum von Banneux lebt ausschließlich von Spenden. Personalkosten, Unterhalt, Logistik und Heizungskosten sind hoch. Helfen Sie uns, damit das Heiligtum weiterhin ein lebendiger, einladender Ort bleibt, indem Sie uns Ihre Spende -mit dem genauen Vermerk des Verwendungszweckes-  zukommen lassen auf das Konto der ASBL „La Vierge des Pauvres“ (GoE Die Jungfrau der Armen). Für diese Spenden gibt es keine Steuerermäßigung.

„Asbl Banneux la Vierge des Pauvres“: IBAN: BE15 0000 0462 0230 – BIC: BPOTBEB1

 

Wenn Sie uns helfen möchten:

  • aus Belgien: KBC: BE36 7326 5320 1081 (BIC: CREGBEBB) oder ING: BE 29 3480 6305 0064 (BIC: BBRUBEBB)

Jeweils: Asbl Banneux, la Vierge des Pauvres

  • aus Deutschland: IBAN: DE56 370 601 931 008385021 (BIC: GENODED1 PAX)

Jeweils: Banneux, Jungfrau der Armen

Sie können dem Heiligtum von Banneux auch helfen durch einen Dauerauftrag oder eine testamentarische Schenkung. Für alle weiteren Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Notar oder an das Heiligtum.


Das Krankenhospiz

Das Krankenhospiz von Banneux Notre-Dame empfängt jedes Jahr eine große Anzahl von Personen, die das Leben hart geprüft hat, sei es durch Krankheit, psychische Probleme oder ihre familiäre oder soziale Lage. Die Tage, die sie in Banneux verbringen, ermöglichen es ihnen – durch die Fürsprache der Jungfrau der Armen und der tatkräftigen Hilfe der Mitarbeiter von Banneux-  neuen Lebensmut zu fassen oder doch zumindest einige Augenblicke der Entspannung zu genießen.

Wir tragen alle gemeinsam die Verantwortung für das Weiterbestehen des Krankenhospizes, zu Gunsten der Ärmsten der Armen.

Krankenhospiz von Banneux N.D. – BE-4141 Banneux – IBAN: BE35 3480 6303 7637 (BIC: BBRUBEBB)

Spender aus Belgien können für jede Spende ab 40€ in den Genuss einer Steuerermäßigung kommen.